Burg Matsue

Burg Matsue(Burg Matsue und Horikawa-Bootsfahrten)


Die Burg Matsue, erbaut innerhalb von fünf Jahren in der Zeit von 1607 bis 1611, ist eine von nur 12 Burganlagen landesweit, die noch in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten sind. Im Jahr 2015 wurde sie zudem zum nationalen Kulturgut (Staatsschatz) erklärt, als eine von nur fünf Burgen mit dieser Bezeichnung.


Nach der Meiji-Restauration im Jahr 1868, nachdem viele Burgen zerstört oder wegen ihrer Baumaterialien versteigert worden waren, trugen Bewohner der Gegend das Geld für die Bewahrung der Burg zusammen und ermöglichten so das Fortleben dieses bedeutenden Teils der Geschichte von Matsue. Das obeste Geschoss der Anlage gewährt herrliche Ansichten der Stadt und des Shinji-Sees und vermittelt einen Eindruck vom Leben eines feudalen Burgherrn. Im Umkreis der Burg stehen noch viele Gebäude und andere Baulichkeiten aus der Edo-Zeit, einschließlich einer Samurai-Residenz, die heute ein Museum beherbergt, das dem Leben der Menschen jener Tage gewidmet ist. Sie können auch eine Bootsfahrt durch den Burggraben unternehmen, bei der Sie Ausblicke auf die Stadt haben, wie sie sich nirgends sonst auftun.


● Kimonos mieten (Hier klicken)
Hier finden Sie eine Karte der Orte, wo Sie einen Kimono tragen und einen geruhsamen Bootsauflug mit dem Horikawa Sightseeing Boat durch die Stadt unternehmen können. Nach der Besichtigungstour können Sie zu Fuß die historisch bedeutsame Shiomi Nawate Street erkunden.


Basic Information

428 Tonomachi Matsue-shi, Shimane-ken 690-0887

+81-852-23-5470
0852-23-5470

Hinkommen

8 min by car from Matsue station

No nearby train station

To Kokuho Matsuejo Kenshomae Bus Stop from Shokoeki Bus stopJPY 170

ReiseprospekteTouristen-Informationszentrum

Unterkünfte

Finde deinen
Unterkunft mit

You may also like

Mitokusan 

Mitakien

Tottori-Dünen

ALLES SEHEN