TAUSENDJÄHRIGES JAPANISCHES PAPIER

Japanisches Papier währt tausend Jahre(Tottori)

Ein Sprichwort besagt: “Westliches Papier währt 100 Jahre, japanisches Papier währt 1000 Jahre”. Ein Grund dafür, weshalb westliches Papier die Zeiten nicht überdauert, ist die Oxidation. Japanisches Papier hingegen oxidiert nicht so schnell und ist daher wesentlich haltbarer. So findet man etwa im Shosoin (Schatzkammer) in Nara Bücher aus dem zweiten Jahr der Taiho-Zeit (702), die belegen, dass japanisches Papier durch Konservierung und Lagerung ewig hält.

 

 Am westlichen Ende der in San’in gelegenen Stadt Tottori liegt inmitten einer grünen Hügellanschaft, durch die ein Fluss verläuft, ein Ort namens Aoya. Dieses Gebiet gilt als einer der wichtigsten Produktionsorte für inshu washi bzw. Inshu-Papier. Noch heute sind hier die Klänge der Papierherstellung weithin zu hören. Das Verfahren zur Herstellung von Inshu-Papier wird seit über tausend Jahren von einer Generation zur nächsten weitergegeben. Gemeinhin wird das Papier für die Kalligraphie verwendet, da es die Tinte hervorragend aufnimmt. Im Jahr 1975 wurde das Herstellungsverfahren für Inshu-Papier zum ersten Traditionshandwerk des Landes ernannt.

 Für Interessierte, die die Mühe nicht scheuen, bietet die Aoya Paper Factory Workshops über die Herstellung des traditionellen Inshu-Papiers an. Hierbei können Sie Größe, Format, Farbe und weitere Merkmale selbst wählen und auf diese Weise ein japanisches Papier-Unikat gestalten! Anschließend können Sie sich in dem angegliederten Café stärken, das Gerichte aus lokalen Produkten und Zutaten auf der Speisekarte hat. 





 Das in einem langen Prozess im Einklang mit Natur und Umwelt hergestellte nachhaltige japanische Papier bereichert die Gesellschaft und das Leben der Menschen um ein Stück Wärme und Entspannung. In der Aoya Paper Factory kann man auch Lampenschirme aus Unryu-Japanpapier kaufen, die mit ihrem sanften und warmen Licht eine einzigartig harmonische Raumstimmung erzeugen, ob im Schlafzimmer oder Wohnzimmer. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich von der besonderen Qualität des japanischen Papiers zu überzeugen oder gar selber welches zu gestalten, wenn Sie Ost-San’in besuchen!

Profil / Kontaktdaten

Aoya Paper Factory (Hier klicken)

Aoya Paper Factory, Tottori City

〒689-0514 313 Yamane, Aoya-cho, Tottori City, Tottori Prefecture

TEL 0857-86-6060   FAX 0857-86-6061

Öffnungszeiten: 9:00 – 17:00 Uhr (Workshop-Anmeldung bis16:00 Uhr)

Ruhetag: Montag (fällt der Montag auf einen Feiertag, dann der darauffolgende Werktag) 

                               Winterferien 29.12 – 3.1

ALLES SEHEN

You may also like

Mitokusan 

Mitakien

Tottori-Dünen

ALLES SEHEN

Wo liegtSAN’IN